Positionspapiere der Humboldt-Gesellschaft - Humboldt-Gesellschaft für Wissenschaft, Kunst und Bildung e.V.

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Positionspapiere der Humboldt-Gesellschaft

Ziel der Positionspapiere

Entsprechend ihrer Satzung bezieht die Humboldt-Gesellschaft zu aktuellen Problemen unserer Gesellschaft Position. Sie maßt sich dabei nicht an, alles besser als Politiker und andere Persönlichkeiten zu wissen. Aber aufgrund der interdisziplinären Zusammensetzung ihrer Mitglieder und ihres breit aufgestellten Netzwerkes verfügt sie über eine Konzentration von Erkenntnissen und Einsichten, die es verdienen, zu Papier gebracht und Entscheidungsgremien sowie einflussreichen Institutionen vorgelegt zu werden. Damit soll ein Dialog zur Lösung von Problemen angestoßen werden.

Die Positionspapiere der Humboldt-Gesellschaft werden unter Federführung von Mitgliedern ihres Akademischen Rates erarbeitet. Es handelt sich deshalb in erster Linie um deren Auffassung, die zu Papier gebracht wird.

Die Humboldt-Gesellschaft fühlt sich der Wissenschaft, Kunst und Bildung – so wie es in ihrem Namen steht – verpflichtet. Deshalb betreffen die Positionspapiere diese drei Schwerpunkte. Aufgrund des dringenden Handlungsbedarfs wurden bisher ausschließlich Positionspapiere zur Bildung veröffentlicht. Die umfangreiche Reaktion der Adressaten beweist die Richtigkeit unseres Weges.

 

 

 
http://www.besucherzaehler-homepage.de/
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü